Vorteile - Seite 3

• Die Boden- und Wandelemente werden auf Wunsch auch als Heizungselemente produziert.

• Zur Trittschalldämmung wird eine Schallentkopplung zwischen Bad und Rohfußboden eingebracht.

• Sanitär-, Lüftungs-, Trinkwasser-, Abwasser- und Elektroinstallationen entsprechen den anerkannten Regeln der Technik (DIN und EN Normen).

• Anbindung an die Hausinstallation erfolgt nach Vorgaben der Fachplaner. Hierbei sorgen revisionierbare Deckenelemente und Montageöffnungen für einfache Anschlussmöglichkeiten.
 
• Der Einbau von Klimageräten ist zwischen Oberkante Fertigbaddecke und Geschoßdecke möglich..

  • Seite
  • 1
  •  | 
  • 2
  •  | 
  • 3